Seit über 51 Jahren werden von der Karl Pflumm GmbH Sondermaschinen konstruiert und gebaut.

Begonnen hatte alles mit den ersten Hammerstiel – Schleifmaschinen für die ortsansässigen Stielfabriken. Sehr früh hat sich das Unternehmen mit dem Bohren und Einpressen von Beschlägen, Scharnieren, Verbindungsplatten für die Möbelindustrie beschäftigt. Die Maschinen wurden fast ausnahmslos unter dem Namen HOLZMA verkauft. Vereinzelt wurden unter dem Namen PFLUKA Sondermaschinen für verschiedene Arbeitsbereiche, Vorrichtungen zum Sägen, Bohren oder Fräsen, unterschiedliche Bohrgeräte oder Bohrgetriebe sowie ein umfassendes Pneumatikprogramm mit eigenen Zylindern und Ventilen hergestellt.

In der jüngeren Vergangenheit wurden eine Vielzahl von vertikalen Glasbohrmaschinen, Durchlaufsägeanlagen, fliegenden Sägen, Bohr- und Fräszentren als Sonder- oder als Serienmaschinen aufgebaut. Die neuste Entwicklung ist die universelle vertikale Bohrmaschine VB 120, welche bereits in der Basisausstattung mit einer geregelten NC – Achse dem Anwender rationelles und universelles Arbeiten ermöglicht. Diese Maschine kann nahezu beliebig erweitert werden: 2. Bohraggregat, Selektionsbohrkopf, Beschlagbohrkopf, Beschlageinpressmatrize, Stirnlochbohrungen, Winkelbohrgetriebe sind nur einige Beispiele.

Unsere zufriedenen Kunden sind in der Holz-, Metall-, Kunststoff-, Möbel- und in der Glasindustrie zuhause.

Mit 35 Mitarbeitern werden die Anlagen wie schon vor über 50 Jahren im Haus konstruiert und gebaut. Ob Sondermaschine speziell für Ihren Bedarf oder universelle Serienmaschine, bei der Karl Pflumm GmbH sind Sie als Kunde gut aufgehoben.

Karl Pflumm GmbH, Paulinenstr. 12, 72131 Ofterdingen
Telefon +49 (0) 7473 - 953112, Telefax +49 (0)7473 - 953115
Email: info@pfluka.de, Kontaktformular