Bohren und Einpressen

Bürstner6AggregateZum Bohren und Einpressen von Beschläge, Verbindern, Montageplatten oder Scharnieren haben wir unterschiedliche Lösungen.

Grundsätzlich favorisieren wir das Bohren und Einpressen von unten, da hier die Spanabsaugung und die Bohrtiefe (die Bohrtiefe bleibt beim Bohren von unten immer konstant, unabhängig von der Werkstückdicke) effektiv und komfortabel gelöst werden kann.Bürstner6Aggregate

Die nachfolgenden Bilder zeigen Anlagen, die entweder mit einer einfachen Magazinzuführung oder mit Rotationsförderern für die verwendeten Einpresselemente ausgestattet sind.

Diese Anlagen werden grundsätzlich kundenspezifisch aufgebaut, sodass die Anlagen Ihre derzeit verwendeten Beschläge (Mepla, Hettich, Häfele, Salice, Würth etc.) verarbeiten können.

   

Bürstner2Aggregate

Weeke
 
Zurück zur Auswahl